flickr.com CC BY-SA 2.0">

Windrad in Miniatur. Foto: Comrade Foot flickr.com CC BY-SA 2.0

Don Quijote und die Windräder: Wer hat Energie für die Klimakrise? Eine Glosse von Alice Hasters

Die Klimakrise verursacht Weltuntergangsstimmung. Lohnt sich die Energiewende überhaupt noch? Oder sollte man sich nur noch um ein besseres Heute kümmern? 

Gefühlte Wahrheit: Setzt man das Wort „Energie“ auf einen Ratgeber, so erhöht sich die Wahrscheinlichkeit seines Verkaufs.

Aber nicht nur Ratgeber – Tee, Brot, Innenarchitekten, Steine, Cremes, Wasser, Luft in Flaschen…so einiges verspricht zu Energie zu verhelfen. Und nicht nur zu irgendeiner Energie, sondern besonders Guter, Energie, die schön, klug und reich macht! Energie, die Probleme löst und das Leben verlängert! Nachhaltig!

Komisch also, warum die Suche nach guter, grüner Energie für Strom nicht die gleiche Art von Begeisterung und Interesse entfacht, obwohl sie doch auch viele dieser Versprechen einlösen würde. Eventuell, weil das Thema grüne Energie eine Sache (zumindest vorerst) nicht halten kann: Die Aussicht auf Entspannung.

Die Erde scheint wie eine tickende Zeitbombe, deren Countdown in roten Digitalzahlen runterläuft, während wir in letzter Sekunde versuchen die Kabel umzulegen, um sie vor der Detonation zu retten. Erneuerbare Energien sind heute keine Wahl mehr, sondern eher der letzte Ausweg. Auch bei den Bamberger Bildkorrekturen trifft man viele kluge Köpfe mit vielen klugen Ideen. Aktivisten aus Brasilien, Botschafter aus dem Südsudan, Visionäre aus Deutschland.

Alle scheinen sie die Fehler zu kennen und auch die Lösung. Was treibt die zwei also so weit auseinander? Zwischen Ihnen scheint alles zu stehen, was auf dieser Welt schief läuft: Postkoloniale Machtgefälle, eine zu mächtige Wirtschaft, manipulierte Medien und ängstliche Politiker. Die Energiewende scheint nur ein Ende eines riesigen Knotens zu sein, an dem man zieht, während sich der Rest noch enger verdichtet.

Doch ist nicht gerade dann, wenn alles verloren scheint, die Stunde der Helden geschlagen? Vielleicht ist es die perfekte Vorlage für ein großes Finale, für den großen Twist… Nicht gegen Mühlen, sondern für Windräder! Der Aufstand der Ökos! Packt eure Quarze und euer Fidschi Wasser, auf in den Kampf! Aufgegeben wird erst, wenn es vorbei ist.