Spielerisch in eine nachhaltige Zukunft?

Nur Gemeinsam!

Im Rahmen des Sustainable Development Congress in Leipzig vom 22. bis 23. November 2019 durfte nicht nur zugehört, sondern auch selbst erlebt werden. Neben spannenden Vorträgen und Diskussionen wurde das Strategiespiel „Gemeinsam für die Zukunft“ vorgestellt. Hierbei hatten alle Teilnehmer die Chance, selbst in die Rolle eines Industrie-, Schwellen- oder Entwicklungslandes zu schlüpfen. Das Brettspiel offenbarte die Schwierigkeiten und die Tücken bei der Erfüllung der nachhaltigen Entwicklungsziele. Außerdem bot es obendrein die perfekte Möglichkeit, die anderen Teilnehmer näher kennenzulernen.

Im Anschluss an die Spielsitzung ergab sich die Möglichkeit, den Geschäftsführer der in Berlin ansässigen Produktionsfirma „Planpolitik“ zu interviewen. Hier gab Simon Raiser einige spannende Einblicke in den langen Weg der Entwicklung von „Gemeinsam für die Zukunft“.

Von Marc Schwiebus

© Christiane Fritsch